Seit Freitagmittag fehlt von Cedric, Gerfried und Nisar jede Spur. Sie wurden von Alex Txikon zuletzt gesehen, als sie sich um 1200 Ortszeit ca 250-300m unter dem Gipfel befanden. Die Hometeams sowie die Leute im Basislager gehen davon aus, dass der Solarsturm von letzter Woche die Kommunikation der Satellitentelefone sowie GPS und möglicherweise auch der Funkgeräte beeinträchtigte. Durch die Kälte kann die Leistung der Batterien und Akkus der einzelnen Geräte zudem schneller als sonst abnehmen und ebenfalls ein Grund sein dass keine Verbindung hergestellt werden kann.

Durch den Funk und Sat-Phone Ausfall wissen wir momentan nicht, ob sie a) den Gipfel erreich haben und dann wie geplant über die Normalroute abgestiegen sind oder b) den Gipfel nicht erreicht haben und sich entschieden haben, über die Route von der sie gekommen sind, wieder abzusteigen.

Da die drei ja eine Überschreitung des Berges geplant hatten, haben sie genügend Material wie Essen, Brennpaste und ihr Zelt dabei. Das polnische Team hat auf dem Normalweg alle Zelte der einzelnen Lager stehen lassen und Esswaren sowie Brennpaste zurückgelassen.

Die Agentur um Mohammed Ali, welche die ganzen Transporte ins Basislager organisiert hat, ist daran, Rettungshelikopter zu organisieren. Leider konnten diese heute aufgrund des bedeckten Wetters nicht starten. Für den Dienstag sieht es momentan nicht besser aus.

Wir hoffen deshalb, dass einige Mitglieder der polnischen Mannschaft sowie Darek und Alex aus Gerfried’s Team morgen Montag oder spätestens am Dienstag vom Basislager aus starten, um auf der normalen wie auch auf der neuen Route dem Team um Cedric, Gerfried und Nisar entgegen zu laufen.

Wir sind in ständigem Kontakt mit Gerfried’s Frau Heike sowie mit den Mitgliedern des Basislagers um den polnischen Expeditionsleiter Arthur Hajzer.

Bis dahin VERTRAUEN wir auf die Fähigkeiten und Erfahrungen von Cedric, Gerfried und Nisar. Wir VERTRAUEN darauf, dass sie sich bereits auf dem Rückweg ins Basislager befinden.

Wir können Cedric, Gerfried und Nisar helfen, indem wir ihnen Licht, Kraft und Wärme senden und darauf VERTRAUEN, dass sie trotz der aufkommenden Müdigkeit noch die Durchsicht haben, ihren Weg ins Basislager zu bewältigen.

Sie brauchen jetzt Ausdauer und Kraft, damit sie den Abstieg ins Basislager in den nächsten Tagen schaffen werden.

Wir bitten euch, sendet den dreien positive Gedanken und viel viel Kraft und Energie.

Wir danken euch dafür!

Cedric’s Home Team

86 Kommentare

  1. Lieber Cedric, lieber Gerfried, lieber Nisar

    Bald werdet Ihr Eure Freunde treffen und sicher ins Basecamp kommen! Davon sind wir überzeugt und haben ein gutes Gefühl.
    Wir beten für Euch und schicken Euch jeden Tag und jede Nacht unsere Wärme und Energie!

    Bis bald!!!
    In Liebe Sandra, Thomas, Manuel, Fabian

  2. Lieber Cédric und Kameraden

    Ich habe erlebt, dass man 10 mal mehr Kraft hat als man sich vorstellen kann und ihr seid extrem stark – sei es körperlich oder im Kopf – ihr habt Beides und ich kämpfe im Gedanken mit euch! Sicher leide ich auch mit euch, da ich weiss, was es heisst an die absolute Grenze zu kommen, doch erinnere ich mich zu Gut an Situationen in denen du für mich Übermenschliches geleistet hast für deine Bergkameraden. Jetzt ist die Zeit, dass andere etwas für dich tun können…

  3. Ich schicke ganz viel Kraft, an Euch Bergsteiger und an alle zuhause, die Euch nahe stehen.

  4. Hey Cedric,
    Alles, alles Gute und viel Kraft aus Bayern!
    Viel Glück und bis bald!
    Hans

  5. Adrian Di Camillo

    In diesen Tagen und Stunden sind unsere Gedanken bei Cédric, Gottfried und Nisar und senden ihnen Durchhaltewille, Kraft und Ausdauer für ihre Rückkehr

  6. Cedric, Gerfried und Nisar, kommt bitte gesund zurück! Ich gebe die Hoffnung nicht auf!

  7. Lieber Cedric, Gerfried und Nisar

    Ich glaube fest an euch und eure Fähigkeiten. Ich hoffe, dass ihr bald zurück ins Base Camp absteigen könnt. Meine positiven Gedanken sind bei euch!

    Liebe Grüsse,

    Pade

  8. Lieber Cedric, Gerfried und Nisar
    Meine Gedanken begleiten Euch und ich wünsche Euch, Stärke,durchzuhalten, dass ihr die Orientierung und den Glauben an Eure sichere Rückkehr nicht verliert, ich schicke Euch Wärme & Konzentration und ich schicke die grösste Engelsschar aller Schutzengel der Welt los, die Euch ins sichere Base Camp geleiten. Ihr schafft das. Gebt nicht auf. In Gedanken an Euch, Dagmar

  9. Lieber Cedric, Gerfried und Nisar
    meine Gedanken kommen nicht zur Ruhe – seit letztem Wochenende fällt es mir schwer mich zu konzentrieren. Hat Euch der Sturm so ermüdet und ausgekühlt, so leer gemacht wie die Akkus Eurer Satellitentelefone? Hat Euch ein Schneebrett oder der Sturm mitgenommen, runter vom Berg?
    So lange keine Klarheit herrscht und die Helikopter die angekündigten Erkundungsflüge nicht gemacht haben wird sich an meiner Stimmung wenig ändern.
    Ihr wart dem Himmel so nahe – und jetzt?

  10. Sandra Camenzind

    Cedric, macht Euch bemerkbar – kommt Richtung Basislager!!!

  11. … nun heißt es loslassen, auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen. die österreichische bergsteigerszene verabschiedet sich von cedric und wünscht der familie die notwendige stärke um diese schwere zeit meistern zu können.

  12. Liebe Angehörige, Freunde, Verwandte

    Keine grossen Worte mehr, nur:

    Viel Kraft nun Euch allen.

  13. Liebe alle
    die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Stille Gedanken gehen nach Pakistan und Hausen. Viel Kraft!
    Dani

  14. Gian-Andri, Samantha & Urs

    …o mir hend d’Hoffnig noni ufgäh…äs fallt üs schwär ds’gloubä, dass so gueti, jungi & starki Mönsche so früeh usem Läbe söte gah…
    Cédi, du bisch ii üsne Ougä än Prachtskärl, besonnä, ruhig, vouer Energi, Läbesfreud & gspickt mit viune, guetä Geischter!
    Neiii…d’Hoffnig stirbt ds’lescht… mir vertrouä no immer uf Eues Könne, Eue Durchhaltewille…
    Aber gopf, gäbet äs Zeichä Giellä!
    Ursi & Charly, Sandra & Familiä…mir si bi Eu u schickä Eu ganz viu Chraft!
    Mer umarmä Eu innig, samantha & urs mit gian-andri

  15. Hallo Cedric

    I denke ganz fescht a Dich u a dis Team! I bi überzügt daser das schaffet..
    I bi überzügt das üs bald dNachricht erreicht dases euch guet giit.

    Liebs Ursi u Familie, i bi i Gedanke ganz fescht bi Euch u umarmenech ganz fescht-äs chunnt
    alles ummi guet!

    Viele liebe Grüess u hoffentli bis bald

    Stefanie

  16. Du bisch jetzt sicher über üs und en Ängel…

  17. Petra und Doug, Rütihof

    Liebe Ursula, Charly, Sandra und Familie

    Wir sind sehr traurig über die schlechte Nachricht. Bis zuletzt haben wir immer gehofft und unsere Gedanken
    waren immer bei Euch und Cedric. Wir wünschen Euch ganz viel Kraft und umarmen Euch.

    Liebe Grüsse
    Petra, Doug, Claire und Susi

  18. kämpfä kämpfä dänn chunt alles guet

  19. Kronig Christoph

    Liebe Ursula, Charly, Sandra und Familie

    Die neusten Meldungen machen mich traurig. Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.

    Chistoph Kronig, Oberägeri

  20. Marie-Jeanne et Alain

    Chère Ursula et Cher Charly,

    Nous savons maintenant que les choses se présentent mal. Nous sommes en pensée intensément avec vous dans ces moments difficiles. Cédric est présent dans nos coeurs.

    Alain, Marie-Jeanne et famille

  21. Lieber Cedric, Gerfried und Nisar, Liebes Hometeam

    Nicht aufgegeben, ich glaube an eure Fähigkeiten und euren Durchhaltewillen und bin überzeugt bald News von eurer Ankunft im Basislager zu erhalten!

    Schicke euch ganz vil Kraft Muet, Wille und Wärmi

    Dani

  22. Alexandra & Yannik

    So sehr in der Hoffnung die letzten Tage verbracht, dass Wunder eintreten – das Karakorum, viel geliebte Berge, deren Anziehung man sich nicht entziehen kann, wenn man die Berge liebt … wir sind in Gedanken bei den Frauen, Kindern, Familien und Freunden aller 3 – Gerfried, Nisar und Cedric – die Ihre Träume mit aller Kraft, Liebe und Geborgenheit in ihren Familien er-leben durften, diese Bänder der innigen Verbundenheit zu Ihren Liebsten wird niemals reissen – auch wenn der Himalaya sich Ihrer Seelen und Körper angenommen hat … auch diese Worte werden nicht viel Trost momentan sein, jedoch sind wir viele, die Kerzen brennen lassen gemeinschaftlich und in gedanklicher Verbundenheit zu den 3en im Karakorum … vielleicht beginnt es irgendwann ein wenig zu wärmen … wir denken an Euch alle, die Ihr Liebsten der 3 durch die Täler wandern müsst, aber sie sind immer bei Euch … herzlichstes Beileid Alexandra & Yannik
    OM MANI PADME HUM *** OM MANI PADME HUM *** OM MANI PADME HUM

  23. Family Casoni

    Die neusten Nachrichten stimmen uns traurig…
    Die ganze Woche waren unsere Gedanken bei Euch.
    Wir wünschen den Familien, Hometeams und allen Beteiligten ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

    Fabienne, Claudio und Levin

  24. Neeser Michael

    Hallo Cedric,

    Ich han dank der en schöni Lehrzit gha. Ich hoffe jede Tag das du und dini Begleiter
    no heil is Basislager chömed. Michael Neeser

  25. Daniel und Anneli Iseli aus Thun

    Liebe Ursula, Charly und Familie

    Wir sind in Gedanken bei euch und hoffen, dass Cedric und sein Team es schaffen werden.
    Wir wünschen euch viel Kraft und Mut.

    Anneli & Daniel

  26. Cedric, wo bist du?

  27. Hoi zäme

    Auch mich Stimmen diese Meldungen sehr traurig und Nachdenklich
    Ich wünsche allen Angehörigen viel Kraft

    Gruess
    Roman

  28. Familie Zeller

    Liebi Familie Hählen
    Wier wünsche euch ganz viel Chraft für die schweri Zyt i Gedanke si mir bi euch mir luge viel zum Huus im Riedli u hoffe das bald gueti Nachrichte chömme vo Cedric.Er isch doch so ne flotte Giel, mir heine eifach sehr gärn,vorallem o üse Stephan wo alles verfolgt.Es muess doch eifach guet cho….In Gedanke si mir alli bi euch, Nachbuure im Riedli

  29. Lieber Cedric,

    Wenn auch überall geschrieben wird, wie schlecht Deine Ueberlebenschancen sind so hoffe ich, dass Du und Deine beiden Freunde am Leben sind! Ich habe Euch nicht aufgegeben!

    Wir haben uns häufig auf den Baustellen und letztes Jahr in Zermatt gesehen, dies waren immer fröhliche Momente, das kann doch nicht das letzte mal gewesen sein!

    Ich denke an Dich und Deine Bergsteiger-Freunde, aber auch an Deine Familie

    Peter Meier

  30. Stefan Obrist

    Lieber Cedric und Kameraden wie auch Familie und Angehörige.
    Der Gemeinderat Hausen schickt Euch ganz viel Kraft. Wir wünschen uns allen von Herzen, dass die Expidition gut ausgeht. Wir zählen auf Euch. Bis glii
    Im Namen des GR Hausen AG
    Stefan Obrist

  31. Christine Sträuli

    Liebe Ursi und lieber Charly,
    die sorgfältigen Vorbereitungen, das Eins-sein mit dem Berg, das Respektieren der Natur und ihren Gesetzen. Alles dies habt ihr Cedric von Kindsbeinen mitgegeben. Sorgfältiges Abwägen, bescheiden bleiben und sich seinen Kräften mental und physisch stellen, all dies hat Euch all die Jahren geprägt und habt ihr gelebt. Gerne erinnere ich mich an Eure Erzählungen von Euren gemeinsamen Touren, auch im K2.
    Daher wenn es möglich ist, rein physikalisch, in dieser Höhe zu überleben, dann wird es Cedric und seine Freunde schaffen. Daran glaube ich und schicke Cedric und seinen Freunden die Kraft, das Licht und Vertrauen.
    Christine aus Windisch (nahe Bekannte von S.O.)

  32. WIUNDER geschehen immer wieder ……

    GLAUBE * HOFFNUNG * L(I)EBE !!!

  33. He Cedric

    Lass Michaela nicht Alleine sie braut dich.
    Komm ins Lager zurück auf der Alten Sicheren Route Bitte

  34. Höppli Kerstin

    In Gedanken bei Euch in den Bergen und noch weiter…..Schutzengel sollen Euch begleiten !
    Kerstin Höppli

  35. Christian Reutiger

    Ich denke an euch alle un hoffe von ganzem herzen das Cederic und seine freunde bald wieder
    bei euch sein werden,
    Christian aus Guatemala

  36. Reto Hartmann

    Liebe Ursula & Charly und Sandra

    Ich denke ganz fest an Cedric und seine Kollegen und sende ihnen Wärme und Kraft.

    Reto

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>